Betriebsrestaurant der Deutschen Bahn AG Ruschestraße in Berlin – Lichtenberg

Betriebsrestaurant der Deutschen Bahn AG Ruschestraße  in Berlin - Lichtenberg

Betriebsrestaurant der Deutschen Bahn AG Ruschestraße in Berlin – Lichtenberg

Im Auftrag der Deutschen Bahn AG als Bauherr, erfolgte die schlüsselfertige Errichtung eines Betriebsrestaurants für 1.000 Essenteilnehmer.
Das Gebäude entstand im Innenhof des 13-geschossigen Verwaltungsbaus.

Der symetrische 2-geschossige Achteckbau wurde nach Plänen eines Kölner Architekturbüros errichtet.

Das Restaurant mit 800 m² Speisesaal und 450 Plätzen wurde durch ein überdachtes, seitlich verglastes Verbindungsbauwerk an das bestehende Verwaltungshochhaus angefügt. Repräsentatives Merkmal des Restaurants ist die Metallglasfassadenkonstruktion. Das Dach wurde als Holzflachdach mit Titanzinkblechdeckung ausgeführt. Die Haupttragbinder bleiben im Innenraum sichtbar und werden durch Lichtbänder und mittig eingesetzte Lichtpyramiden architektonisch betont.

[nav2me id=4]

Recent Posts